Gina Chiabudini

Im Land der vergessenen Erinnerungen
Die Legende von Elysion - Reihe

01_gina_chiabudini

Gina Chiabudini ist 21 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Sachsen. Bereits mit 12 Jahren begann sie mit dem Schreiben von Geschichten.

ildve_cover_color_700x808

Im Land

 der vergessenen Erinnerungen

Gina Chiabudini

€ 19,99

inkl. gesetzl. MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

fiabesco_logo_mit_slogan_018de2_1000x720

Newsletter

vom Fiabesco Verlag

Verpasse keine Neuigkeit aus dem Verlag, melde Dich für den Newsletter vom Fiabesco Verlag an.

Wir nutzen das Newslettertool von newsletter2go.

Elyserias Jahreszeiten

Passend zum heutigen Tag dachte ich mir, ich spreche einmal über die Winterzeit in Elyseria. Obwohl ich selbst eher ein Sommermensch bin, fasziniert mich der Winter. Mit seiner Kälte, dem Schnee und Eis und den finsteren Nächten - das kann man wirklich gut in Geschichten verpacken. Daher ist es auch der Winter, der in meiner Welt eine zentrale Rolle spielen wird. Er ist in Elyseria auch die Jahreszeit über die es am meisten zu berichten gibt - natürlich ohne euch zu viel zu verraten. Daher dachte ich mir, ich gebe euch einmal einen kleinen Einblick.

Der Name

Der Name des Winters - Glacerias - leitet sich von dem Namen des Gott des Winters ab, dem stärksten der vier Naturgötter. Die Jahreszeit teilt sich eben wie die drei anderen in fünf Monate mit jeweils zwanzig Tagen. Die fünf Monate tragen ebenfalls die Vorsilben Un, Du, Tre, Quat und Quin.

Das Wetter

Wie oben schon erwähnt, ist der Wintergott der stärkste der vier Naturgötter und somit hat der Winter auch in ganz Elyseria die heftigsten Auswirkungen. Während die ersten beiden Wintermonate allerdings noch recht mild sind und nur mit eisigen Regenschauern und Hagel aufwarten, schneit es in den meisten Gegenden Elyserias in TreGlacerias und QuatGlacerias tagelang und die Temperaturen können vor allem im Norden weit unter Minus fallen. Im letzten Wintermonat steigen die Temperaturen von Süden nach Norden langsam wieder an, aber der Schnee beginnt erst im Frühling wieder zu schmelzen.

Besonderheiten

Der Winter beginnt mit der magischen Mondnacht, einem heiligen Feiertag in ganz Elyseria. Allerdings ist dieser Tag vor allem für Serafina und Gideon seit fast zehn Jahren mit Verlust verbunden. Da die Mondnacht allerdings noch wichtig wird, kann ich an dieser Stelle leider nicht mehr dazu verraten.
Auch der Jahreswechsel zwischen dem letzten Winter- und dem ersten Frühlingsmonat ist ein besonderer Tag in ganz Elyseria. Er wird ähnlich wie bei uns Silvester mit Festen in den Hauptstädten und Feuerwerk gefeiert. Ein Spektakel, das von den königlichen Familien veranstaltet wird. Es ist das einzige Fest in Elyseria, wo sich alle Königsfamilien freiwillig mit dem Volk auf eine Ebene herabsetzen.
Weihnachten oder einen vergleichbaren Tag gibt es leider nicht, was eigentlich wirklich schade ist, da Weihnachten zu meinen persönlichen Lieblingstagen im Jahr gehört.
Für Lysander und Serafina ist der Winter außerdem eine besondere Jahreszeit, da beide Charaktere in den Wintermonaten ihren Geburtstag feiern.

Alles Liebe,
Gina

fiabesco_logo_mit_slogan_018de2_1000x720
Zeit für Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar



Avatar

Wir wünschen Frohe Weihnachten » Fiabesco Verlag

4 Monaten ago

[…] wir erst kürzlich erfahren haben, gibt es kein Weihnachten in der Buchreihe "Die Legende von Elysion". Umso glücklicher sind […]

Aktuelles

von unseren Autoren

welt_elyseria_1000x667

Die Welt Elyseria

High Fantasy Welten sind immer sehr komplex in ihrer Gestaltung und vollgestopft mit unbekannten, schwierigen Namen. Mein Elyseria ist da auch keine Ausnahme. Ich wollte Euch die Welt trotzdem kurz ein wenig vorstellen und habe versucht, mich dabei auf die wichtigsten Fakten zu konzentrieren (was gar nicht so einfach war):

fiabesco_gc_blog_buchberlin_2018_1000x750

Mein Rückblick auf die BuchBerlin 2018

Damit sie nicht in Vergessenheit gerät, möchte ich mich heute endlich einmal kurz auf die BuchBerlin 2018 zurückblicken, die dieses Jahr wieder Ende November stattfand – und meine Bücher mittendrin. 

fiabesco_gina_flaute_1000x667

Ich bin zurück aus meiner Schreibflaute!

Huhu, Welt. Ich melde mich zurück aus meiner Schreibflaute, die sich leider wohl sogar bis hierher ausgedreht hat … Dieser Sommer war wirklich … nicht berauschend. So sehr ich die Sonne, das warme Badewetter, den gemeinsamen Urlaub und die Hitze von Juni bis September doch genossen habe, war es schreibtechnisch gesehen ein absoluter Katastrophensommer.

© Fiabesco Verlag

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
 

Dem Fiabesco Verlag

auf Instagram folgen.
Scanne diesen Nametag auf Instagram, um dem Fiabesco Verlag (fiabescoverlag) zu folgen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Du einer unser Follower werden möchtest.