Fragen über Fragen

Fragen über Fragen

Fragen über Fragen

Als ich auf der Leipziger Buchmesse war, wurden mir immer wieder begeistert Fragen zu meiner Buchreihe „Die Legende von Elysion“ gestellt, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ein paar davon, die am häufigsten gestellt wurden, habe ich gesammelt, um sie noch einmal in Ruhe beantworten zu können. Wer Angst hat, zu Band 2 und 3 gespoilert zu werden, muss sich keine Gedanken machen. Die Fragen beziehen sich entweder auf den ersten Band oder sind allgemein formuliert.

Wann hast du mit dem Schreiben von „Lysander“ begonnen?

Die Rohfassung habe ich mit 15 von Oktober 2013 bis Februar 2014 geschrieben. Die Überarbeitung dauerte dann bis 2015, wo ich im Dezember das Buch als eBook bei Amazon veröffentlicht habe. Die Suche ging aber weiter und schließlich fand mein Buch ein Zuhause im Fiabesco Verlag, wurde dann aber noch einmal komplett überarbeitet und umgestaltet.

Wie ist dir die Idee gekommen? Was hat dich inspiriert?

Die Idee zu einer Szene kam mir beim Wandern an der Ostsee. Ich habe angefangen aufgrund von Dialogfetzen Charaktere zu erfinden, eine Welt zu gestalten und eine Geschichte zu entwerfen. Ich werde dabei von vielen Dingen inspiriert, allen voran aber von Musik und Songtexten – und auch von frischer Luft und Spaziergängen.

Worum geht es denn eigentlich?

Das ist meiner Meinung nach eine Frage an den Klappentext. Als Autor ist es immer schwer, seine komplexe Geschichte zu beschreiben. Aber ich könnte vielleicht zusammenfassend sagen: Eine junge Prinzessin befreit versehentlich den Sohn des Erzfeindes ihrer Familie und wird auf seiner Flucht zu seiner Gefangenen. Doch eine Prophezeiung bringt das Leben der beiden vollkommen durcheinander und sie müssen sich ungeahnten dunklen Kräften stellen, um die Welt zu retten.

Geht es in deinem Buch auch um Liebe?

Für mich persönlich ist die Liebe ein wichtiger Handlungsstrang in eigentlich jedem Buch, das ich auch selbst lese. Daher also auch in meinen eigenen Büchern.

Wann hast du denn dieses Buch geschrieben?

Das ist eigentlich einfach zu beantworten: Immer wenn ich Zeit hatte oder sie mir genommen habe.

Wie viele Bücher von der Reihe „Die Legende von Elysion“ soll es geben?

Mindestens zehn Bücher. Geschrieben davon sind sechs, veröffentlicht drei und Ende 2018 werden es hoffentlich vier sein!

Welche deiner Charaktere magst du am liebsten?

Ich mag sie alle. Aber das Schreiben fällt mir tatsächlich aus Gideons Perspektive am leichtesten und damit wäre er die Antwort auf die Frage.

Hast du vor noch andere Bücher zu schreiben? Und auch ein anderes Genre zu bedienen?

Ja. Zu „Die Legende von Elysion“ wird es noch eine Begleitreihe geben, in der in jedem Buch zwei andere Nebencharaktere beleuchtet werden, die in der Hauptreihe vielleicht ein bisschen zu kurz kommen. Und ich habe auch noch andere Projekte in petto, die nur darauf warten, endlich geschrieben zu werden und die dann vielleicht auch nicht in das typische Fantasygenre fallen.

Ich hoffe, dass meine Antworten zufriedenstellend waren. Ich bin immer offen für Fragen und versuche sie gerne auch so gut es mir möglich ist, zu beantworten.

Alles Liebe,

Gina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.